Willkommen beim Bildungsserver Hessen

Der Hessische Bildungsserver ist die zentrale Einstiegsseite für pädagogische Aspekte des hessischen Schulwesens. - Falls Sie diese Seiten erstmals besuchen, empfehlen wir Ihnen unsere einführenden Texte in der linken Navigationsspalte ...

Eine fünfstündige Radio-Expedition in die Tiefen der Ozeane und Meere: In die Welt unter Wasser können Kinder mit der ARD-Radionacht am Freitag, 28. November 2014, abtauchen. Unter dem Motto „Flossen hoch“ meldet sich Moderator Ralph Erdenberger ab 20.05 Uhr von seiner Kommandobrücke. Mit dem Radio-U-Boot steuert er durch das fünfstündige Live-Programm mit faszinierenden Geschichten, wasserdichter Comedy und erstaunlichen Entdeckungen. Im Mitmach-Hörspiel „SOS - Wale in Not!“ werden die Hörer live bestimmen können, wie die Geschichte einer Walrettungs-Mission ausgeht. In Reportagen geht es um Plastik-Müll im Meer, Unterwasser-Archäologen und die Frage, wie sich die Welt unter Wasser eigentlich anhört.

Weitere Infos ... , Hans Rauch, 20.10.2014 13:10, mehr ...


Sichere Verbindung mit SSL (https)

Nachdem vor kurzem eine neue Lücke in dem für sichere Übertragungen genutzen SSL-Protokoll entdeckt wurde, haben wir umgehend die betroffenen veralteten Verschlüsselungsmechanismen deaktiviert und verwenden nur noch solche, die nach derzeitigem Kenntnisstand nicht von Unbefugten zu kompromittieren sind.

Dadurch kann es vorkommen, dass Sie bei dem Versuch, sich am Bildungsserver anzumelden, eine Fehlermeldung sehen, insbesondere, wenn Sie veraltete Software verwenden.

In diesem Fall sollten Sie erwägen, einen aktuellen Browser zu installieren. Wir empfehlen Mozilla-Firefox oder Google-Chrome.

In jedem Fall sollten Sie sicherstellen, dass Sie nicht das veraltete und unsichere SSLv3-Verfahren benutzen. Es gibt einige Quellen, die entsprechende Handlungsanweisungen bereitstellen.

Hermann-Josef Wehner, 15.10.2014 19:23, mehr ...


1993 veröffentlichte das National Center for Supercomputing Applications (NCSA) im US-Bundesstaat Illinois einen Web-Browser namens Mosaic, der schnell sehr populär wurde. Maßgeblich an der Entwicklung beteiligt war ein junger Student namens Marc Andreessen. Nach seinem Studienabschluss traf Andreessen in Kalifornien auf Jim Clark, den bestens vernetzten Gründer von Silicon Graphics (SGI). Die beiden gründeten ein Unternehmen, um den Browser weiterzuentwickeln und zu vermarkten - die Mosaic Communications Corporation, später umbenanntin Netscape.

Der Browser, der am 13. Oktober 1994 erschien, hieß noch "Mosaic Netscape 0.9b", soll aber mit NCSA Mosaic keinen gemeinsamen Code gehabt haben. Diese erste öffentliche Version für Windows, Mac OS 7 und Unix (aber nicht Linux) galt als Beta; Netscape Navigator 1.0 ließ noch zwei Monate auf sich warten.

Weitere Infos ... , Hans Rauch, 14.10.2014 07:34, mehr ...


Offene Bildungsressourcen, bekannt unter der englischen Bezeichnung Open Educational Resources (OER), sind in aller Munde. Doch gerade für diejenigen, die in ihrem Arbeits- oder Lernalltag von OER profitieren sollen, sind sie oft nicht leicht zu finden und einzusetzen. Mit der Broschüre "Offene Bildungsressourcen (OER) in der Praxis" veröffentlicht die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) einen Ratgeber zu freien Bildungsmaterialien für Multiplikatoren der schulischen und außerschulischen Bildung.

Die Broschüre zum Download

Weitere Infos ... , M. A. Joachim Ost, 15.10.2014 09:09, mehr ...


Zum Nachrichtenbrett ...